SV Union Salzgitter

NEWS April 21

Baufortschritte Unsere fleißige Bautruppe hat den gesamten Vorplatz gepflastert, jetzt ist die Zuwegung zum Jugendraum im Kassenhaus dran. Die Heizung im Büro ist repariert, die Heizung in den Kabinen fertiggestellt, bei der Terrasse vor der 1. Herrenkabine sind die Platten verlegt. Mit dem Besserwerden des Wetters werden die Plätze und das Umfeld in den Vordergrund der Arbeit rücken.

Kommentar  Niemand wird angesichts eine Inzidenz von über 300 die völlige Freigabe von Trainings- und Sportbetrieb verlangen. Neidisch schauen wir auf die Profis, die ein besonderes Privileg genießen, das wir auch akzeptiert haben, weil man in einer solch schwierigen Situation nicht jede Abwechslung nehmen darf. Aber wo bleibt die Zurückhaltung beim Jubel und bei der Begrüßung. Hier wird intensiv das vorgeführt, was uns allen verwehrt, ggf. sogar mit Strafen belegt wird. Hier hätte man sich vom DFB mal eine klare Ansage gewünscht, aber man hat den Eindruck, dass es im Profifußball nur noch ausschließlich um Gewinnmaximierung geht, während wir an der Basis um unsere Existenz kämpfen. Blatter, Infantino, Niersbach, Rummenigge und Co. – ihnen ging und geht es doch nur um Profit und Selbstdarstellung. 

Frohe Ostern

wünschen wir allen Mitgliedern, verbunden mit der Hoffnung, dass es uns als Verein bald möglich sein wird, euch unser Sportangebot wieder zur Verfügung   stellen zu können. Dies gilt vor allem für die Kinder und Jugendlichen, die Bewegung und soziale Kontakte dringender als die Erwachsenen brauchen. Dank auch an alle, die uns die Treue gehalten haben.

Heizungsaustausch wird nach Ostern abgeschlossen

Die Boiler sind erneuert, in den Duschen sind neue Heizkörper angebracht, die neue Therme angeschlossen, jetzt muss nur noch die Verbindung vom Heizraum zum Kabinentrakt hergestellt werden. Danach wartet aber noch viel Arbeit auf uns, denn die Kanäle müssen wieder zugeschüttet und die Pflastersteine neu verlegt werden.

FUSSBALL-SAISON IN NIEDERSACHSEN WIRD ABGEBROCHEN –

Die Fußball-Saison in Niedersachsen ist beendet. In seiner ordentlichen Sitzung einigte sich der NFV-Verbandsvorstand am heutigen Abend darauf, die seit Anfang November 2020 durch die Corona-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2020/21 mit sofortiger Wirkung in Form der Annullierung abzubrechen. Auf- und Absteiger wird es deshalb nicht geben. Die Entscheidung betrifft alle Alters- und Spielkassen auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene. …. Distelrath: Selbst im besten Fall würden wir vor Mitte Mai nicht zu einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs kommen, denn nach so langer Pause würde eine nur zweiwöchige Vorbereitungszeit sicherlich nicht ausreichen. Erschwerend kommen die drastisch gestiegenen Infektionszahlen hinzu. Es sind einfach zu viele Unwägbarkeiten wie der weitere Pandemie-Verlauf im Spiel. Nicht zuletzt folgen wir mit unserer Entscheidung dem klaren Votum unserer Vereine.“

Der Vorstandssitzung vorausgegangen war eine Erhebung eines Meinungs- und Stimmungsbildes in den 33 NFV-Kreisen und vier NFV-Bezirken. „Meine Vorstandskollegen sind in den Kreisen und Bezirken mit ihren Vereinen in einen intensiven Dialog zum weiteren Umgang mit der Saison eingetreten. Hierbei bestätige sich niedersachsenweit mit großer Mehrheit die Variante des Abbruchs in Form der Annullierung“, erklärte Distelrath.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.