SV Union Salzgitter

News November 22

Spiele am Wochenende – Fußball 4.12. SVI II – Union II Ausfall 14.00 Vahdet – Union

Adventslauf – Vorankündigung

Nach langer Coronapause freuen sich die Leichtathleten des SV Union am 04. Dezember dem Adventslauf neues Leben einzuhauchen. Zur 40. Auflage des Laufes durch den Vöppstedter Forst haben fast 100 Aktive aus nah und fern ihre Zusage gegeben. „Es wäre schön, wenn der Wald ein weißes Mäntelchen bekäme“, äußert der Abteilungsvorsitzende der Unioner Christopp Olbrich einen Wunsch zum sportlichen 2. Advent.
Der erste Startschuss erfolgt um 9:45 Uhr am Sportgelände an der Friedrich-Ebert-Straße. Männer, Frauen und Jugendklassen werden hier auf die 5200m lange Waldstrecke geschickt. Die Läufer und Läuferinnen der 10200m-Strecke starten um 10:30 auf die anspruchsvolle Waldrunde. Schüler und Schülerinnen ermitteln ab 10:40 Uhr über 1400m bzw. 2500m ihre Sieger. Die Ausschreibung kann unter http://www.union-sz-leichtathletik.de eingesehen werden. Meldungen können bis zum 01.12. an Christoph Olbrich E-Mail: ch.olbrich@gmx.de gerichtet werden. Nachmeldungen sind mit einem Zuschlag von 1€ bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn im Kassenraum am Unionstadion möglich.
Die Traditions-Veranstaltung ist zudem eine hervorragende Gelegenheit für Läufer der Aktion „AdventSZläufer“ ordentlich km für einen guten Zweck zu sammeln. Bei der von Salzgitter-Zeitung und „Wir helfen Kindern e.V.“ veranstaltete Laufaktion werden die erlaufenen €uros einem guten Zweck zugutekommen.
Mas/Manfred Spittler

Ü 40 nimmt Tabellenführer einen Punkt ab. Ü 40 – Viktoria Thiede 3:3 Mit einer starken Leistung wartete Union gegen den Tabellenführer auf. Drei Mal ging man durch Miroslav Zoric, Vladimir Tesic und Stefan Illing in Führung, doch jedesmal konnte der Tabellenführer ausgleichen. Das 3:3 fiel sozusagen mit dem Schlusspfiff.

Erinnerung an einen der großen Unioner

Ernst Kraftczyk gehörte ab 1950 zu den bedeutenden Spielern des SV Union Salzgitter und holte mit seinem Club 1953 die Meisterschaft in der Verbandsliga. In der zweiten Saison nach diesem Erfolg legte Union noch einmal nach. Mit Ernst Kraftczyk als Trainer gelang den Blau-Weißen am Ende der Saison 1954/55 der Aufstieg in die Amateur-Oberliga. Nur zwei Jahre später holte sich der Club den Niedersachsen-Titel.

Als Trainer der A-Jugendmannschaft sorgte Kraftczyk für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte mit dem Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft 1966 in Lübeck durch einen 3:2-Erfolg über den Hamburger SV. Im Anschluss erlebte der Coach noch erfolgreiche Jahre beim SC Gitter mit dem Sofortaufstieg in die damalige Bezirksklasse.

Spiele 26./27. – Fußball D 1 – MTV Gifhorn 2:1 Gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus dem Nordbezirk gab es einen nicht unbedingt zu erwartenden Sieg im Freundschaftsspiel. Alle anderen Sa-Spiele in der Jugend fielen aus. II. Herren – Borussia 2:0 Im letzten Heimspiel in diesem Jahr gab es einen versöhnlichen Abschluss gegen die aufstrebende Borussia. Mit der Einwechslung von Marcel Schneider hatten die Trainer ein glückliches Händchen, denn der besann sich auf seine Torjägerqualitäten und erzielte beide Treffer. Damit zog man am Gegner vorbei und etablierte sich im Mittelfeld. FC Othfresen – I.Herren 1:4 Nachdem es zur Halbzeit 1:1 stand, musste ein Eigentor des Gastgebers herhalten, um Union auf die Siegerstraße zu bringen. Der letztendlich verdiente Sieg lässt Union um einen Platz steigen und den Platz im Mittelfeld abzusichern. Basketball 27.11. Union – Arminia Vöhrum 45:67 Schon monatelang kann das Team nicht in der heimischen Turnhalle im Gymnasium Bad trainieren und spielen, ein massiver Nachteil gegenüber den anderen Teams. Hoffen wir, dass die Stadt den versprochenen Fertigstellungstermin 1.02. einhalten kann. Der Ausfall von 2 Hallen und einem Gymnastikraum in Bad über Monate ist wahrlich kein Ruhmesblatt, auch wenn die Bedingungen schwierig sind.

„Sie wollten eh heim - jetzt fahren sie wohl heim“
Am Sonntag wird sich entscheiden, ob die Nationalmannschaft nach Hause reisen muss oder nicht. Ich habe die WM bisher nur in wenigen Ausschnitten gesehen, weil mir seit Jahren das Gebaren des DFB und erst recht nicht der FIFA gefällt. Sowohl beim DFB als auch bei der FIFA wollen zweitklassige Funktionäre und EX-Politiker an die Fleischtöpfe, was in vielen korrupten Ländern noch ausgeprägter ist als in Europa. Es ist ein Sinnbild unserer Gesellschaft, wer im System oben sitzt – und damit ist nicht die Mehrheit unserer Abgeordneten gemeint, schwimmt im Geld, während die Basis die Grundlagenarbeit macht und mit hehren Sprüchen wie „Respekt“ und Lobhudeleien ruhig gestellt wird, um das System nicht in Frage zu stellen. Wenn jemand die fußballerische Klasse bei einer WM genießen will, soll er das ohne schlechtes Gewissen tun. Unsere Proteste sollten aber nach der WM massiv einsetzen, wenn die „Infantinos“ gewählt werden wollen, die mit Aufblähung von Wettbewerben und „Verscherbeln“ von Titelkämpfen die Gelddruckmaschine noch weiter ankurbeln wollen.

Trainerausbildung

NFV Kreis Nordharz bietet Trainerfortbildung in der Akademie des Sports in Clausthal-Zellerfeld an 03.02.2023 bis zum 05.02.2023 Thema „Jetzt wird gespielt – Kleine Spiele in der Halle für alle Altersklassen“ Der Lehrgang beginnt am Freitag, dem 03.02.2023, um 18:00 Uhr und endet am Sonntag, dem 05.02.2023, um 12:00 Uhr. Die Lehrgangskosten betragen 160,00 Euro für Vollverpflegung und Übernachtung. Für die Verlängerung der Trainer-C-Lizenz werden bei vollständiger Teilnahme 20 Lehreinheiten angerechnet. Die verbindliche Anmeldung bitte vornehmen im www.nfv-Veranstaltungskalender unter der Lehrgangsnummer 23-D-00209 im DFB-net. Weitere Auskünfte erteilt Hans-Joachim Schmalstieg unter der Tel.-Nr.: 05381-1541 oder Mobil 0151 65241 460 oder per E-Mail an hjkschmalstieg@t-online.de.Meldeschluss ist der 15.01.2023. Es sind für die Fortbildung 15 Teilnehmerplätze vorhanden. Eine Reservierung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Tischtennisregionaliga Union-SC Poppenbüttel 6:4 Union führte schon uneinholbar mit 6:1, was wohl dazu führte, dass der Schlendrian einkehrte und die letzten 3 Einzel allesamt verloren gingen. Mit dem Sieg ist Union mit der Halbsaison durch und nicht mehr vom dritten Platz zu verdrängen – ein Ergebnis, mit dem wirklich nicht zu rechnen war.

Trainerlehrgang beendet Wir gratulieren Christoph Juch zu seiner bestandenen C-Lizenzprüfung.

Freiluftsaison neigt sich dem Ende zu

Bis auf ein paar Freundschaftsspiele ist die Saison bei den Teams der unteren Altersklassen schon beendet und das Hallentraining hat vor allem bei den jüngeren Jahrgängen schon begonnen. Einige Teams sind schon in die konkrete Turnierplanung eingestiegen, die wie die hier zu sehende F3, sich drei Veranstaltungen vorgenommen hat.

Ein Jahr Zumba® beim SVU Salzgitter.

Übungsstunde in der Turhalle der Grundschule an der Wiesenstraße

Mitten im Lockdown wurde Zumba® am 03.11.2021 wieder ins Leben gerufen. Unsere Zumba® Familie besteht mittlerweile aus 25 Teilnehmerinnen, die mit großer Motivation und viel Spaß dabei sind. Ganz nach dem Motto „Tanz Dich Glücklich“ treffen wir uns weiterhin Mittwochs von 19-20 Uhr in der Sporthalle Wiesenschule. Komm vorbei und sei du selbst!

Jede*r ist herzlich Willkommen! 🙂
Wenn du Fragen hast, schreib‘ mir doch einfach eine Nachricht!

laurahoffmann-zumba@web.de
Tel. 017671232903

Spiele Fußball  B I – Germania Wolfenbüttel 4:1 Der klare Sieg bringt die B im Bezirkspokal eine Runde weiter unter die letzten acht.   Fortuna SZ – Ü 50 1:0  In diesem Lokalderby  waren unsere Oldies klarer Favorit, doch reichte es nur zu einem knappen Sieg.  D1 – Borussia II Der Verfolger trat zum Spiel nicht an. JSG GS – B II 2:3 Der Tabellenführer tat sich beim Tabellenletzten doch sehr schwer.     C1 – JSG GS 2:1 Mit dem Sieg bleibt die C oben dran    A- BVG WF 5:1 Der Tabellenführer setzte sich gegen die Lessingstädter klar durch.     II. Herren – Fatih 3:2 Nach den zahlreich verlorenen Spielen in den letzten Wochen war das Spiel gegen den Tabellenletzten fast ein 6-Punkte-Spiel. Konnte Union in den letzten Spielen in Führung gehen, diese aber nicht verteidigen, war es diesmal umgekehrt. Zwar führte man, geriet aber dann 1:2 ins Hintertreffen, um dann zum Ende raus noch 3:2 zu gewinnen. Damit führt man aktuell das untere Mittelfeld an. C 2 – Oderwald 3:0  I. Herren – TSV Lochtum 0:4 Eine herbe Niederlage für Union, die frühzeitig Alexander Bischoff durch Platzverweis verlor, eher ungewöhnlich für diesen fairen Spieler. mit dem darauf folgenden 0:2 war die Messe eigentlich schon gelaufen. Zwei weitere Tore durch den Gast belegen die schwache Tagesform der Unioner. Montag  19.15 Ü 40 – SC Gitter Nur ein Ü 40 Spiel, aber  selbst in dieser Altersklasse ist das Publikumsinteresse in der Regel hoch. Tischtennis  Preetzer TSV – Union II  3:9 Bei ihrer zweiten Nordtour setze man sich man beim Verein aus der Holsteinischen Schweiz souverän durch.     TSV Lunestedt – Union I  9:3 Dem Sieg in Preetz folgte eine Niederlage in Bremen. Wenn man die Ergebnisse anschaut, wird deutlich, wie eng die Teams leistungsmäßig beieinander sind, so dass man selten ein Team favorisieren kann.  Basketball   Union Salzgitter- MTV Vechelde  45:61  Der SV Union findet schwer in die Saison. Im vierten Spiel gab es leider die 4. Niederlage, auch wenn man phasenweise ganz gut mithalten konnte. Hoffen wir auf ein baldiges Erfolgserlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.