SV Union Salzgitter

News 39. KW

Spiele am Wochenende

Fußball   JSG Goslar-B 1 1:1 Auch im zweiten Spiel nach dem Aufstieg erzielte die B-Jugend ein 1:1 MTV Wolfenbüttel – A  2:1 Wieder eine knappe Niederlage für den Aufsteiger. Das macht deutlich, dass man mithalten kann, aber vielleicht noch Zeit braucht, sich an das höhere Niveau zu gewöhnen.    TSV Gilde – II. Herren 1:5 In einer unterhaltsamen Begegnung hielt die Zweite das Spiel lange Zeit offen, kassierte dann aber ab der 87. Minute noch drei Tore. Konditions- oder Konzentrationsmangel?  Fortuna Lebenstedt – 1. Herren 0:2 Ein Feuerwerk wie im Hinspiel brannte Union nicht ab, brachte das Spiel aber in der 2. Hälfte sicher nach Hause. Mo 19.00 Ü 40 – TSV Hallendorf Kegeln   Union I – Post SV II 3:0 Ein klarer Sieg  für die Heimmannschaft  Union II – MTV 48 Holzminden II  Basketball   MTV Börßum – SV Union 74:38 Der Aufsteiger musste bei den routinierten Börßumern eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Jahreshauptversammlung in Kurzform: Die nachgeholte JHV, die auf Grund der Corona-Situation verständlicherweise auf geringe Resonanz stieß, beschränkte sich auf die satzungsmäßig notwendigen Formalitäten. Die erforderlichen Nachwahlen erbrachten folgende Ergebnisse: Ehrenrat – Gustave Fero, Kassenprüfer – Christoph Olbrich. Der Kassenbericht ergab für das Jahr 2019 einen minimalen Überschuss. Auf einen detaillierten Entwurf für 2020 wurde angesichts der schwierigen Situation weitestgehend verzichtet. Der Mitgliederbestand wird sich verringern, aber eher auf Grund der gründlichen Bestandsregulierung der neuen Geschäftsführerin Katja Tiesmeier – für deren gute Arbeit sich der 1. Vorsitzende herzlich bedankte – , denn nur wenige Mitglieder haben dem Verein auf Grund des eingeschränkten Sportbetriebes den Rücken gekehrt. Die kurzen Abteilungsberichte waren vorsichtig optimistisch, obwohl alle unter der Lage leiden und z.T. erhebliche finanzielle Einbußen hinnehmen mussten. So konnte der Vorsitzende Dietrich Leptin diese „Not-Jahreshauptversammlung“ nach knapp über einer Stunde beenden.

Bambinis mit großer Nachfrage Derweil tummeln sich nahezu 20 Kinder in der Trainingsgruppe von Dave Kortegast und Steffen Harmeling. Da trifft es sich gut, dass die beiden mit Hermann Keune eine erfahrene Unterstützung bekommen haben. Trainingszeiten sind jeweils montags in donnerstags um 16.00 – 17.00. Allerdings ist nicht mehr viel Platz, sodass aktuell davon abgesehen werden sollte, Kinder des Jahrganges 16 zum Schnuppern vorbeizuschicken, es sei denn, dass Kind ist für ihr Alter sehr weit entwickelt sind.

Rückblick auf das Wochenende

Fußball: Der Einstieg in die Landesliga ist unseren beiden Aufsteigern nur teilweise gelungen. Die A-Jugend verlor zu Hause knapp 0:1 gegen die JSG Schwarz-Gelb Göttingen. Etas besser gelang der B-Jugend der Einstand in die neue Klasse – gegen den VFB Fallersleben gab es ein 3:3 Unentschieden.  Im Bezirksligalokal gelang Union nach dem 1:1 unter der Woche in Gitter zuhause gegen den VFL Salder ebenfalls ein 1:1. Damit entscheidet sich am letzten Spieltag, wer weiter kommt, für Union ist allenfalls noch Platz 2 drin.                                                                             Im Kreis kam es zu einigen deutlichen Siegen, wobei die Siege der Teams des jüngeren Jahrgangs bei der D und E  herausragten, so der 18:1 Erfolg der D II über Salder II und der 13:1 Erfolg der E II über Gebhardshagen II.                                          Erfolg misst sich aber nicht nur in diesen Ergebnissen, sondern in der Weiterent-wicklung der Spieler. So können wir mit Freude mitteilen, dass Jette aus der E III eine Einladung zum NFV-Auswahltraining erhalten hat. Interessant dabei ist, dass sie in der Mannschaft als Mittelstürmerin agiert, für die Auswahl aber als Torhüterin vorgesehen ist. Zudem ist sie noch eine ausgezeichnete Leichtathletin, ein Multitalent also.

Tischtennis: Mit dem erwarteten klaren 10.2 Erfolg gegen den TSV Langenholtensen und dem nicht unbedingt zu erwartenden 8:4 Erfolg über einen der Mitfavoriten die SG Lenglern gelang der II. Herren ein guter Start in die neue Landesligasaison. Die Erstvertretung hatte nach dem Auftaktsieg gegen den TV Hude den hoch eingeschätzten MTV Jever zu Gast, der dem Staffelfavoriten ASC Göttingen knapp mit 7:5 unterlegen war. Mit einem 8:4 Erfolgt war auch der Start der I. Herren in die neue Saison äußerst erfolgreich.

DANK für die SPENDE                                                                 Desinfizieren der Hände gehört im Alltag des Sports dazu und verursacht  erhebliche Kosten. Darum sind wir sehr dankbar, dass unser Mitglied  Torben Raeth  von der Ringelheimer Schloss- Apotheke uns seit Beginn der Corona-Krise mit  Desinfektions mitteln  unterstützt . Dafür sehr herzlichen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.