Fußball: Generalabsage im Bezirk für das Wochenende

Auf zum Spitzenspiel nach Hannover

Nachdem die Erste TT-Herren  am Wochenende die Herbstmeisterschaft in der Oberliga einfahren konnte, steht in Kürze schon wieder ein Highlight auf dem Programm, denn bereits im Januar tritt die Mannschaft beim ärgsten Verfolger – Hannover 96 – an. Damit auch die Salzgitteraner Fans in den Genuss des Spieles kommen können, soll ein Bus (50 Plätze) angemietet werden, mit dem dann gemeinsam die Fahrt begangen werden kann. Der eine oder andere hat sich hierfür schon einen Platz im Bus gesichert, aber noch sind Plätze frei. Die Mindestteilnehmerzahl, damit die Fahrt realisiert werden kann, beträgt 30 Personen.

Bitte meldet euch daher so schnell wie möglich und gebt Stefan Blanke  Handy: 0171 / 55 15 700          Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Das Spiel findet am 20.01.2018 (Samstag) um 15 Uhr in Hannover statt. Wann die Abfahrt sein wird, wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.  Bitte beachtet, dass eine Pauschale von 15 € je Person anfällt.

 Adventslauf

Pünktlich zum Adventslauf des SV Union präsentierte sich der Vöppstedter Forst in einem weihnachtlichen Gewand und mit Gilroy Domingo machte sich sogar ein Athlet aus Südafrika auf den Weg durch die weiße Pracht der anspruchsvollen 10200m Strecke.

Der 35jährige Gilroy lief in 50:21 Min. zwar nicht als Sieger über die Ziellinie, zeigte sich aber von der Schönheit der Landschaft, aber auch der Härte der Strecke beindruckt und wurde Dritter der Klasse M35, in der Kevin Dittmer in 49:29 Min. (Salzgitter) siegte. Unangefochtener Sieger der Männerklasse auf der mit mehr als 130m Aufstieg gespickten Strecke wurde der 24jährige Wolfshagener Alexander Fürle in 40:21 Min. In der Klasse M50 war einmal mehr Peter Stock aus Heere nicht zu schlagen. Der leidenschaftliche Ausdauersportler benötigte für den selektiven Kurs ausgezeichnete 42:43 Min. In der Altersklasse M60 zeigte der Unioner Klaus Peter Hertel in 52:47 Min. als Zweiter ein gutes Rennen und sein Vereinskamerad Carsten Neumann zeichnete sich in 49:14Min. als schnellster M40 Läufer aus. Der aus Lobmachtersen stammende Ralf Krüger(MTV Schladen) wurde zweiter in der Klasse M55 in 49:52 Minuten.

Auf der 5200m Strecke erzielte Mike Sparendio (MTV Börßum/M45) mit 19:04 Miinuten eine vorzügliche, von keinem anderen Läufer erreichte Zeit. Als bester Salzgitteraner rannte der 22jährige Lennard Heidenreich (Velomotion) nach 20:54 Min. über die Ziellinie. Die schnellste Frau auf dieser Strecke war in 28:32 die Unionerin Nicole Siems (W40), gefolgt von ihrer Vereinskameradin Melanie Bremer (W35), die nach 29:24 Min. den Lauf beendete. In der Klasse W50 lief Christin Cassel (Salzgitter) gute 31:02 Min.

Auch die Meister von morgen wussten zu gefallen. In der Klasse U16 über 2500m setzte sich Philip Herbst (Union) nach der Hälfte der Strecke von seinem Vereinskameraden Phil Arnold (12:51Min) ab und siegte in 12:15 Min. Fabian Merker (Borussia/M12) erreichte nach 13:07 Minuten das Ziel.  Bei den Mädchen U14 kam Emely Teuber (Union) in 14:57 knapp vor Sofia Kwiaton (15:03/Union) ins Ziel. Die Kinder U12 hatten eine 1400m Runde zu bewältigen. Konstatin Kwiaton war in 8:45 Min. schnellster der M10er. Der 8jährige Yusuf Büyükaltay (Borussia/U10) war in 7:52 nicht zu schlagen und bei den Mädchen W10 war die Unionerin Lilly Chant in flotten 6:56 Min. ein Klasse für sich. Mit 8:52 Min. erzielte die 7jährige Jette Vogt eine ausgezeichnete Zeit für ein Mädchen ihrer Altersklasse. Für Philine Fischer (Union/W6) blieben im Ziel die Uhren nach 11:27 Min stehen. Auch die 5jährigen Aaron Bronowicki (10:47 Min.) und Ryan Elias Arnold (16:15/beide Union) bewältigten als jüngste Teilnehmer die Strecke.

Alle weiteren Ergebnisse und Platzierungen unter       

http://www.union-sz-leichtathletik.de/adventslauf-ergebnisse.html

mas/Manfred Spittler

 


Imagefilm des SV Union Salzgitter