Schüler-Nationalspieler Leon Hintze überzeugt mit drei Bronzemedaillen

Unions Nachwuchstalent Leon Hintze konnte  in Prag beim Prague Grand Prix sowohl in der Mannschaftswertung als auch im Einzel die Bronzemedaille erringen. Beim Turnier in Zoetermeer (Niederlande) wurde die deutsche Mannschaft zwar letzter, aber Leon konnte sich als bester Deutscher auf Rang drei platzieren.

 

Ferienkurse

 

Yoga im Freien - Symbiose von Sport und Natur

Ferien-Yoga  Schnupperangebot

 Yoga bei Union       Friedrich – Ebert –Straße 110

03.07. bis 31.07.17  

 - Yogakenntnisse sind nicht erforderlich -

Termine: montags von 18.30-19.45im Wiederaufbau-Stadion

Treffpunkt 18.15  Vereinsheim     

Kosten: 5,00 € pro Einheit

Auskunft: G. Meyer 05341/9032623 Hermann Keune 05341/395816

Fußball  6-9 Jahre Mo 10.00-11.30    10-14 Jahre Mo und Do 15.00-16.30

Kegeln  ab 8 Jahre Di 10.00 - 12.00  Bauers-Gaststätte Kegelbahn

Tischtennis  7 - 17 Jahre Di und Do 18.00 - 20.00  Altstadtschule

7 auf einen Streich  -  Union sahnt ab

Mit sieben Norddeutschen Meisterschaften, die gleichzeitig Landesmeisterschaften für Niedersachsen und Bremen darstellen und fünf Landesmeistertiteln gehörte der SV Union zu den erfolgreichsten Vereinen der in Celle ausgetragenen Senioren-Titelkämpfe. Unter den 499 Teilnehmern aus 213 Vereinen waren insbesondere die Werfer erfolgreiche Goldschürfer für die Salzstadt

Der Hammerwurfspezialist Björn Lippold startete mit zwei ungültigen Versuchen etwas nervös in den Wettbewerb, bevor er sich mit einem Wurf auf 41,44m an die Spitze der  Norddeutschen Konkurrenz setzte. Mit dem abschließenden Wurf schleuderte er das Gerät auf die Siegerweite und neue M 35 Kreisrekordmarke von 45,46m. Am zweiten Wettkampftag blieb er im Diskuswerfen mit 35,10m zwar etwas unter seinen Ansprüchen, durfte aber als Norddeutscher und Landesmeister erneut auf´s Siegertreppchen steigen. Als Norddeutsches Goldmarichen betätigte sich auch die Hochsprungseniorenweltmeisterin von Perth Renate Richter. Mit veränderter Anlaufgestaltung kommt sie immer besser in Schuss und überwand mit 1,23m als Siegerin eine beachtliche Höhe für ein 65plus Athletin. Mit Landesmeisterschaften über 100m in 17,08 Sekunden und im Weitsprung (3,49m) sammelte die erfolgreiche Sportlerin weitere Trophäen für die Blauweißen.

Einen Sieg mit Herzklopfen zelebrierte Birgit Johns den Zuschauern im Hammerwerfen. Die W50 Athletin, die zeitweise auf dem Bronzerang lag, hatte sich mit dem fünften Versuch auf neue persönliche Bestleistung von 29,00m gesteigert und lag, hinter Niedersachsens Jahresbesten Silke Meier aus Verden (29,44m) auf dem zweiten Rang. Im letzten Durchgang dann der große Wurf der 52jägrigen Athletin. Mit einer nochmaligen Verbesserung, auf nun 30,09m, war die goldene Überraschung mit der Norddeutschen Meisterschaft perfekt.

Zweimal auf´s oberste Treppchen der Landesmeisterschaft schaffte es Iris Raeth (W40). Mit einem 15,10 Sek. Sprint setzte sie sich über 100m durch und verfehlte beim Weitsprung-Gold mit 3,93m die 4m-Marke nur knapp. Eine bemerkenswerte Leistung bot auch Torsten Hülsemann in der Klasse M40 mit dem 2kg Diskus. Mit starken 38,02m (Kreisrekod) war er nicht nur bester Norddeutscher seiner Klasse, er hätte mit dieser Leistung auch die jüngeren Altersklassen beherrscht. Mit 12,53m im Kugelstoßen wurde er zudem Landesmeister im Kugelstoßen. Ebenfalls in die Siegerlisten trug sich der Neu-Unioner Johannes Kleiner in der Altersklasse Ü55 ein. Mit seiner Siegerleistung von 12,07m als Nord-Meister verbesserte er zudem den Kreisrekord von Herman Sprinke (10,80m) aus dem Jahre 1988 deutlich. Martin Graumann vollendete mit dem Sieg im Kugelstoßen den Goldregen der Unioner. Als bester Norddeutscher der Klasse M35 erreichte er 12,38m mit der 7,26kg Kugel.

Weitere Ergebnisse, Norddeutsche-Meisterschaft: M35, Kugel: 2. Björn Lippold 11,20m, Diskus: 2. Martin Graumann 32,85m. Speer: 3. Florian Olbrich 38,12m

Landesmeisterschaft: M50, 100m: 5. Matthias Schunke 14,41 Sek., M60, Hochsprung: 3. Manfred Spittler 1,30m, Frauen W35, Hammer: 3. Sarah Vree 21,21m, W45, Weit: 6. Sibylle Schunke 3,78m, W50, Kugel: 5. Marion Kloppenburg 7,82m, Hammer: 3. Edda Alex 27,31m.

Mas/Manfred Spittler

Union sehr präsent beim Altstadtfestumzug

Dank der hervorragenden Vorbereitung von Goran Bacani und Karsten Holczeck präsentierte sich Union hervorragend. Unter der neuen Fahne marschierte die B-Jugend vor dem Bus, der mit Hinweisen zu Erfolgen der Unioner geschmückt war. Aus dem Anhänger prasselten Bonbons in die Menge. Dahinter marschierte die D 1 mit Alex Benke und nach einem weiteren geschmückte Fahrzeug die Kinder aus den Kinderturngruppen von Sarina Cassel. Dann folgten die G 1 und G 2-Junioren von Hermann Keune und die die F 1 mit Lennard Teuber - Foto in der Zeitung -   F II Junioren von Alci Ali. Über weitere Fotos würden wir uns freuen.

Unioner dominieren die Regonsrangliste

Beim Ranglistenturnier dominierten die Unioner, aber nicht der hohe Favorit Stefan Knoblauch setzte sich durch, sondern sein Mannschaftskollege Florian Wegner siegte sich bei gleicher Bilanz dank des Sieges im direkten Vergleich . Mit Marcel Matthay scheiterte ein weiterer Union knapp beim Kampf um Bronze. Auch die Youngster Pascal Ludolph und Darius Schön konnten mit ihren gezeigten Leistungen zufrieden sein.


Imagefilm des SV Union Salzgitter